Lebendige Erinnerung

11. November 2016

Ilse Aichinger

Ilse Aichinger (* 1. November 1921 in Wien; † 11. November 2016 ebenda) war eine österreichische Schriftstellerin und bedeutende Repräsentantin der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur. Sie erreichte das ‚biblische‘ Alter von 95 Jahren; ihre Familie, ihre Freunde und wir trauern um eine bedeutende Persönlichkeit und ahnen die Lücke, die sie menschlich wie literarisch hinterlässt. Als Halbjüdin emigrierte ihrer Mutter zuliebe nicht und rettete ihr ... (weiterlesen)

24. Oktober 2016

Rudolf Weelinck

Rudolf Weelinck (*14-6-1926 ; †24-10 2009) war ein unvergessener Mensch Meinen lieben Mann, ruhe in Frieden In ewiger Liebe deine Frau (weiterlesen)

16. Oktober 2016

Ex-König Kigeli V. von Ruanda

Kigeli V., mit Taufnamen und zivilem Namen Jean-Baptist Ndahindurwa, geboren am 29. Juni 1935 in der Flughafenstadt Kembele, verstorben als Sozialhilfeabhängiger am 16. Oktober 2015 bei Washington (District of Columbia), war der letzte Repräsentant der stolzen Tutsi-Monarchie in Ruanda, deren kulturhistorisch eindrucksvollste Zeiten im 15. und 16. Jahrhundert anzusetzen sind. Zugleich steht er für die Demütigung Afrikas während und nach ... (weiterlesen)

14. Oktober 2016

Werner Lämmerhirt

Werner Lämmerhirt (* 17.3.1949 ; †14.10.2016) war ein Sänger, Komponist und Gitarrist Wer ihn kennenlernen durfte, wird diese Begegnung nicht vergessen. Werner gilt als Wegbereiter der Fingerstyletechnik in Deutschland. Er wirkte in den 1970er Jahren als Studiomusiker an Aufnahmen von Hannes Wader mit und begleitete ihn auf Tourneen. Sein virtuoses Gitarrenspiel begeisterte jeden. Ein weiteres Charakteristikum war seine rauchige Gesangsstimme. Im Laufe der ... (weiterlesen)

13. Oktober 2016

Dario Fo

Dario Fo, Komiker, Nobelpreistäger für Literatur 1997. *24. März 1926, verstorben am 13. Okt. 2016 in Mailand Ironie der Geschichte: Am Vorabend der Bekanntgabe des Nobelpreises für Dario Fo im Oktober 1997 stellte die schwedische Zeitung Dagens Nyheter die Frage, ob man nicht einmal einem Pop-Poeten wie Bob Dylan den Nobelpreis verleihen könne. Am 13. Oktober 2016 wurde der Nobelpreis für ... (weiterlesen)

König Bhumibol Adulyadej

König Bhumibol Adulyadej, aufgrund einer Volksabstimmung „der Grosse“ genannt, geboren am 5. Dezember 1927 in Cambridge (Massachusetts), verstorben am 13. Oktober 2016 in Bangkok, verheiratet mit der ihm an Charisma eher noch überlegenen Königin Sirikit (*1932), war mit einer Amtszeit von 70 Jahren der am längsten regierende und einer der angesehensten Monarchen der neueren Menschheitsgeschichte. Wiewohl ähnlich wie der Kaiser ... (weiterlesen)

9. Oktober 2016

Andrzej Wajda

Andrzej Wajda, geboren am 6. März 1926 in Suwalki (Polen), verstorben am 9. Oktober 2016 in seiner Hauptstadt Warschau, war ein polnischer Theater-Regisseur und bedeutender Filmemacher, der es zu einem „Ehren-Oscar“ brachte für sein Lebenswerk. Ein „richtiger“ Oscar jedoch, als international bedeutendste Auszeichnung für einen einzelnen Film, blieb ihm vorenthalten. In vieler Hinsicht ist Wajdas filmisches Gesamtwerk ein Bekenntnis zu Polen, ... (weiterlesen)

8. Oktober 2016

Stylianos Pattakos

Stylianos Pattakos, * 8. November 1912, gest. 8. Oktober 2016 Stylianos Pattakos, gelegentlich auch „Patakos“ geschrieben, war im Putschregime von 1967 griechischer Innenminister, später stellvertretender Ministerpräsident. Er setzte sich noch vor dem Sturz des Regimes 1973 von demselben ab, entging aber nicht der Verurteilung wegen Hochverrat. Pattakos ist die einzige halbwegs interessante Figur in der Riege der damaligen griechischen Obristen. Er ... (weiterlesen)
« Vorherige SeiteNächste Seite »

© 2017 Portal der Erinnerung ist ein Projekt von hassheider koeln
Wp | Anmelden |