Lebendige Erinnerung

17. September 2016

Günter-Peter Ploog

Günter-Peter Ploog (* 1948 in Albersdorf; † 17. September 2016) ist tot – mit nur 68 Jahren. Er war ein bekannter deutscher Sportjournalist und TV-Produzent.
Noch bei den Olympischen Sommerspielen 2016, vor wenigen Wochen also, hatte er für das ZDF die Boxveranstaltungen kommentiert.

Wir Älteren kannten ihn seit fast 40 Jahren – mindestens: Von 1971 bis 1979 war Günter-Peter Ploog ‚Ressortleiter Sport‘ bei der dpa in (West-)Berlin, von 1979 bis 1992 Sportredakteur beim ZDF, sodann stellvertretender Sportchef bei ‚Premiere‘ (heute Sky), wo er bis 2000 blieb, bis 2001 Mediendirektor und Vorstandssprecher bei Eintracht Frankfurt, seit 2002 er Inhaber einer Hamburger TV-Produktionsfirma.
Ein erfülltes Journalistenleben, gewiss; wir hätten ihn freilich gerne noch lange in unserer Nähe gehabt.

Erleben können wir ihn auf YouTube – in einer Talkshow von Markus Lanz (2014):

RIP GPP!
Dipl.-Päd. RL Fred Maurer

Einträge:

Auch der deutsche Sportjournalist Michael Palme (* 1943 in Prag; † 10. Februar 2010 in Wiesbaden) ist tot.
Der Fußball-Fachmann kam 1963 zum ZDF und war von 1978 an in verschiedenen Funktionen in der Hauptredaktion Sport tätig. Seitdem nahm er als Moderator, Reporter, Interviewer und Kommentator bis zu seiner Pensionierung 2004 an allen Olympischen Sommerspielen sowie Fußball-Welt- und Europameisterschaften teil. Daneben fungierte er zeitweise als Leiter der ZDF-Redaktion ‚Der Sportspiegel‘.

ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz würdigte sagte seinen Kollegen so:
„Michael Palme war Journalist mit Leib und Seele, er hat jahrelang besonders die Fußballberichterstattung im ZDF mitgeprägt. Sein Wort hatte Gewicht und wurde respektiert, auch wenn er manchmal unangenehme Wahrheiten ausgesprochen hat.“

Unvergessen ist mir, wie er sich in der laufenden Sendung des ‚Aktuellen Sportstudios‘ um 1988 dem nur bedingt berechtigten Vorwurf von Uli Hoeness an vermeintlich überkritischen Darstellung seines Vereins stellte und geschickte konterte: Respekt vor Palmes Courage und Kompetenz!
Vergessen sollten und werden wir sportbegeisterte Fernsehzuschauer Michael Palme nicht, sondern uns immer wieder seiner erinnern.
Solche wie ihn gibt es nicht mehr viele.

Eintrag by Fred Maurer am 24.September 2016


Gedanken und Erinnerungen an Günter-Peter Ploog hinterlassen:

Um Missbrauch zu vermeiden erscheint der Eintrag jedoch erst nach Sichtung durch die Redaktion.

© 2017 Portal der Erinnerung ist ein Projekt von hassheider koeln
Wp | Anmelden |