Lebendige Erinnerung

16. Mai 2012

Norbert Burger

Norbert Burger (* 24. November 1932 in Köln; † 16. Mai 2012 ebenda) war ein deutscher Politiker (SPD) und von 1980 bis 1999 Oberbürgermeister der Stadt Köln.

Nach dem Besuch der Volksschule und des Gymnasiums mit dem Abschluss Abitur studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Köln und legte das erste und das zweite Staatsexamen ab.

Seit 1963 war Norbert Burger im öffentlichen Dienst der Stadt Köln tätig. Dabei machte er rasch Karriere: Bereits 1965 wurde er Leiter des Schulverwaltungsamtes und 1970 Sozialdezernent. Im Jahre 1973 wurde Norbert Burger Vize-Chef des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung unter dem damaligen Bundeskanzler Willy Brandt. Während der Kanzlerschaft Helmut Schmidts war er im Entwicklungshilfeministerium tätig.
Politischer Werdegang

Norbert Burger stand zunächst der Partei von Gustav Heinemann, der Gesamtdeutschen Volkspartei, nahe. Nach deren Aulösung 1957 trat er, wie Heinemann und Johannes Rau, der SPD bei. Im Jahre 1975 wurde Norbert Burger Ratsherr in Köln. Er wurde Mitglied des SPD-Fraktionsvorstandes und Vorsitzender des Sozialausschusses. 19 Jahre lang – von 1980 bis 1999 – war Norbert Burger Oberbürgermeister der Stadt Köln und damit der am längsten amtierende Oberbürgermeister der rheinischen Großstadt im 20. Jahrhundert. Während seiner Amtszeit war er Ehrenmitglied in 115 Vereinen. Burger war aufgrund einer Änderung der nordrhein-westfälischen Kommunalverfassung im Jahr 1994 der letzte ehrenamtliche Oberbürgermeister, der vom Rat der Stadt Köln aus seiner Mitte und nicht von den wahlberechtigten Bürgern selbst gewählt wurde sowie der letzte Oberbürgermeister, der nicht zugleich als Verwaltungschef die Funktionen des Oberstadtdirektors auf sich vereinigte.


Dieser Eintrag basiert auf den gleichnamigen Artikel aus
der freien Enzyklopaedie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz
fuer freie Dokumentation. Unter diesem Link sind in der Wikipedia
der original Beitrag sowie eine Liste der Autoren verfuegbar.


Gedanken und Erinnerungen an Norbert Burger hinterlassen:

Um Missbrauch zu vermeiden erscheint der Eintrag jedoch erst nach Sichtung durch die Redaktion.

© 2018 Portal der Erinnerung ist ein Projekt von hassheider koeln
Wp | Anmelden |